Www.t-online.de herunterladen

    Die Telekom-Dienste erreichen Sie ab sofort mit nur einem Klick: Ihre Favoriten, das E-Mail-Center oder das Mediencenter. Auch die Hilfe & Services rund um Ihren Anschluss finden Sie hier. Mit T-Online Software richtet man mehrere T-Online-Benutzerkonten ein. Neben dem so genannten StartCenter bietet das Programm einen Webbrowser, einen E-Mail-Client, Banking-Software, einen Messenger sowie die T-Online Fotoservice-Software. In 1995 Deutsche Telekom renamed the Bildschirmtext (BTX) service as “T-Online”. In Spring 2000, T-Online became the first major ISP in Germany to offer a flat-rate dialup plan for consumers. This was important because local telephone calls in Germany, including dialup access to ISPs, were not offered on a flat price per call (i.e., unlimited) basis. The flat-rate service was also offered to customers with ISDN connections at the same price as for analog service. In Spring 2001, T-Online announced the demise of the flat-rate dialup plan but offered a flat-rate DSL plan in its place. Die exklusive T-Online-Symbolleiste zeigen euch das aktuelle Wetter an und blendet auf Wunsch die aktuellen T-Online-Schlagzeilen ein. Eine weitere Besonderheit ist das Brief-Symbol oben rechts im Fenster: Es informiert nach einer Anmeldung stets über ungelesene E-Mails – allerdings nur, wenn ihr ein Mail-Konto bei T-Online besitzt.

    Per Schnellzugriff erreicht ihr bequem kürzliche Downloads und Lesezeichen. Mit der Tastenkombination Strg-Umschalt-P aktiviert ihr den privaten Browser, so legt das Programm keine Chronik eures Surfverlaufs an. Zudem könnt ihr festlegen, dass bestimmte Seiten automatisch anonym aufgerufen werden. Der t-online Browser ist kostenlos und steht an dieser Stelle für Windows zum Download bereit. Feedback geben, Verbesserungsvorschläge einbringen, neue Ideen bewerten: Gestalten Sie gemeinsam mit uns die Telekom von morgen. Finden Sie schnell Antworten auf Ihre Frage oder tauschen Sie sich mit anderen Mitgliedern in der Community aus. Bestellung: 0800 33 03000Kundenservice Festnetz: 0800 33 01000 Kundenservice Mobilfunk: 0800 33 02202vom Handy: 2202 Deutsche Telekom (T-Online) was the monopoly Internet Service Provider (ISP) for the German Internet until its privatization in 1995, and the dominant ISP thereafter. [5] Until the 21st century, Deutsche Telekom controlled almost all Internet access by individuals and small businesses in Germany. [5] T-Online Software bringt T-Online-Kunden ins Internet. Das Programm fasst unter einer Benutzeroberfläche zahlreiche Komponenten zusammen und bietet so direkten Zugriff auf das gesamte Online-Angebot der Telekom-Internettochter. Mit dem t-online.de Browser sind Sie bestens gegen Schädlinge aus dem Internet gerüstet. Als gefährlich eingestufte Seiten werden direkt beim Surfen blockiert und nicht angezeigt.

    Sollte ein Cyberangriff von Ihrem Rechner ausgehen werden Sie darauf hingewiesen. Chromium ist die Open-Source-Variante des Chrome-Browsers von Google. Dank Tab-Technik und kombinierter Such- und … The website t-online.de was taken over by digital multi-channel media company Ströer in 2015. In addition to acquiring Germany’s number one news site, the synergy enables Ströer to publish T-Online premium content via a network of public video screens in shopping malls as well as train and subway stations. [6] . T-Online France is the French subsidiary of T-Online International AG, Deutsche Telekom`s internet arm and has about 1 million registered customers and 2,000 points of sale in convenience stores and supermarkets. Its portal receives more than 30 million visits and 213 million pages are viewed per month. T-Online had an estimated 13.4 million customers in Europe in the first quarter of 2004 and a sales volume of about 1.58 billion euro in 2002; the business unit, which is based in Darmstadt, has about 2600 employees, of which 2000 are located in Germany.

    • La presse en parle

    • Réservez votre Séjour

    • Golf dans le Perche